Sprüche zum Thema AutoritätxMachtx

Hier wird eine Auswahl an Sprüchen angezeigt, die  die Themen Autorität & Macht enthalten. Weitere Sprüche erscheinen, wenn ein weiteres Thema ausgewählt wurde.
Das "x" entfernt ein Thema wieder aus der Suche.

Weitere verwandte Themen auswählen, um noch passendere Sprüche, Zitate und Weisheiten zu finden.



Autorität & Macht Sprüche

Autorität Macht Spruch
Was kümmert die Kirche die Tyrannei missratener Könige, sofern sie an deren Macht teilhat!
Claude-Adrien Helvetius
1715 - 1771

Spruch #1122
Themen: Glauben, Autorität, Macht, Gleichgültigkeit

Autorität Macht Spruch
Wenn man von den Leuten Pflichten fordert und ihnen keine Rechte zugestehen will, muss man sie gut bezahlen.
Johann Wolfgang von Goethe
1749 - 1832

Spruch #1317
Themen: Forderung, Pflicht, Belohnung, Autorität, Macht

Autorität Macht Spruch
Wer die oberste Hand hat, verwendet sie selten zum Streicheln, sondern gebraucht sie lieber fest als Faust.
Wilhelm Raabe
1831 - 1910

Spruch #1900
Themen: Autorität, Macht, Respekt

Autorität Macht Spruch
Das Tier wird durch seine Organe belehrt, der Mensch belehrt die seinigen und beherrscht sie.
Johann Wolfgang von Goethe
1749 - 1832

Spruch #2015
Themen: Macht, Mensch, Tiere, Autorität

Autorität Macht Spruch
Eine freie Nation kann einen Befreier haben, eine unterjochte bekommt nur einen anderen, schlechteren Unterdrücker.
Ernst Moritz Arndt
1769 - 1860

Spruch #2231
Themen: Freiheit, Autorität, Macht

Autorität Macht Spruch
Macht ist eine Mahlzeit, die wachsenden Appetit verursacht.
Charles de Talleyrand
1754 - 1838

Spruch #2392
Themen: Macht, Gewohnheit, Autorität

Autorität Macht Spruch
Macht an sich ist kein Segen, außer sie wird benutzt, um Unschuldige zu schützen.
Jonathan Swift
1667 - 1745

Spruch #2617
Themen: Gerechtigkeit, Macht, Schutz, Autorität, Schwäche

Autorität Macht Spruch
Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.
Benjamin Franklin
1706 - 1790

Spruch #2685
Themen: Macht, Mensch, Autorität

Autorität Macht Spruch
Jeder hat soviel Recht, wie er Macht hat.
Baruch de Spinoza
1632 - 1677

Spruch #2748
Themen: Macht, Autorität, Recht

Autorität Macht Spruch
Verachte dein eigenes Leben, und du bist Herr über das Leben anderer!
aus dem Orient

Spruch #2775
Themen: Autorität, Macht, Leben

Autorität Macht Spruch
Bitten von Höhergestellten klingen immer stark nach Befehlen.
Henry Fielding
1707 - 1754

Spruch #2781
Themen: Autorität, Pflicht, Macht, Vorschriften

Autorität Macht Spruch
Bedenke, dass Du nur Schaupieler bist in einem Stücke, das der Spielleiter bestimmt.
Epiktet
50 - 138 n. Chr.

Spruch #2806
Themen: Macht, Schicksal, Spiel, Schwäche, Autorität

Autorität Macht Spruch
Die Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte.
Karl Marx
1818 - 1883

Spruch #2830
Themen: Autorität, Macht, Fortschritt, Vergangenheit

Autorität Macht Spruch
Was ist denn aber für ein Unterschied, ob die Weiber geradezu den Staat regieren, oder ob die, welche ihn regieren, sich von den Weibern beherrschen lassen?
Aristoteles
384 - 322 v. Chr.

Spruch #3572
Themen: Macht, Autorität, Menschheit

Autorität Macht Spruch
So schlecht es ist, jemand zu seinem Unglücke, so unweise ist es, einen Menschen zu seinem Glücke zwingen zu wollen.
Georg Ebers
1837 - 1898

Spruch #3621
Themen: Glück, Macht, Unglück, Autorität

Autorität Macht Spruch
Machtgelüste sind die entsetzlichsten aller Leidenschaften.
Tacitus
58 - 116 n. Chr.

Spruch #3635
Themen: Macht, Autorität, Leidenschaft

Autorität Macht Spruch
Männer regieren die Welt, Frauen regieren die Männer.
aus Spanien

Spruch #3875
Themen: Autorität, Macht, Welt

Autorität Macht Spruch
Mit Bitten herrscht die Frau und mit Befehl der Mann: Die eine, wenn sie will, der andere, wenn er kann.
François de la Rochefoucauld
1613 - 1680

Spruch #3970
Themen: Autorität, Macht, Respekt, Schwäche, Wille

Autorität Macht Spruch
Den Wind kann man nicht verbieten, aber man kann Mühlen bauen
aus Holland

Spruch #3977
Themen: Autorität, Chance, Macht, Natur

Autorität Macht Spruch
Die Mehrzahl der Menschen ist so: Macht man ihnen bescheiden Platz, so werden sie unverschämt. Versetzt man ihnen aber Ellbogenstöße und tritt ihnen auf die Füße, so ziehen sie den Hut.
Johann Nepomuk Nestroy
1801 - 1862

Spruch #4047
Themen: Autorität, Anerkennung, Respekt, Mensch, Macht



Heute beliebte Themen